Rechtsanwalt Matthias Muik
Rechtsanwalt Matthias Muik

Impressum

Rechtsanwalt

Matthias Muik

Franz-Lehar-Weg 5
30900 Wedemark

Kontakt

Telefon: +49 5072 2152416

Telefax: 05072 2152417

E-Mail: rechtsanwaltmuik@outlook.de

 

Vertretungsberechtigter Gesellschafter:  Matthias Muik

Umsatzsteuer IdNr.:

FA Burgdorf

ID-Nr.71981460231


Kanzleiinhaber und inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV.

Der Kanzleiinhaber führt die gesetzliche  Berufsbezeichnung "Rechtsanwalt". Die Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

  • Berufshaftpflichtversicherer:

    Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.
    Der gesetzlich geforderte Versicherungsschutz besteht für den Rechtsanwalt bei den Unternehmungen ERGO Versicherungs- AG (Nr. SV072293461 ). Geltungsbereich: Weltweit.

    Zuständige Aufsichtsbehörden und berufsrechtliche Regelungen:

    Anschrift der Rechtsanwaltskammer:
    Rechtsanwaltskammer Celle
    Bahnhofstraße 5
    29221 Celle

    Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte sind geregelt in der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), der Berufsordnung (BORA), dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) und der Fachanwaltsordnung (FAO). Diese Gesetze finden Sie auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/seiten/06.php#tdg.



    Die Dienstaufsicht wird durch den Präsidenten des Landgerichts Hannover ausgeübt:
    Landgericht Hannover
    - der Präsident -
    Volgersweg 65
    30175 Hannover

     

     

    Für den Inhalt des Internetauftrittes gilt folgender Haftungsausschluss:

    1. Inhalt der Webseite

  • Die Inhalte der Web-Seite dienen ausschließlich der allgemeinen Information für den persönlichen Interessenbereich des Benutzers, wobei dieser für jegliche Art der Nutzung der Informationen selbst verantwortlich ist. Rechtsanwalt Matthias Muik übernimmt keinerlei Gewähr und damit Haftung für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der bereitgestellten Informationen als auch für die aus der Verwendung der Informationen durch den Benutzer resultierenden Ergebnisse. Insbesondere werden keine rechtlichen, steuerrechtlichen oder anderen Empfehlungen gegeben oder Mandatsbeziehungen begründet. Alle Informationen sind jedoch mit großer Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erhoben worden.

    2. Hyperlinks und Verweise auf andere Web-Seiten
    Sofern auf andere Web-Seiten verwiesen wird (Verweise, externe Links, Hyperlinks), können die Web-Seiten vom Rechtsanwalt Matthias Muik zu Inhalten anderer Anbieter führen, für die sich Rechtsanwalt Matthias Muik nicht verantwortlich zeigt oder haftet.

    3. Server und E-Mail
    Der Standort des Servers der Web-Seite von Rechtsanwalt Matthias Muik ist in Deutschland. Die Veränderung der Web-Seiten oder einzelner Daten auf dem Web-Server durch Dritte ist untersagt und wird von Rechtsanwalt Matthias Muik rechtlich verfolgt. Rechtsanwalt Matthias Muik übernimmt keine Haftung für Störungen oder Schäden jeglicher Art, die aus dem Gebrauch der Web-Seiten entstehen, insbesondere Daten- oder Programmverlust in EDV- oder anderweitigen Systemen. Obwohl Rechtsanwalt Matthias Muik die auf dem Server befindlichen Daten auf Virenfreiheit prüft, wird keine Haftung für Virenfreiheit übernommen. Dem Benutzer obliegt es, sämtliche Möglichkeiten zu nutzen, Störungen oder Schäden vorzubeugen und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

    Soweit per E-Mail Rechtsanwalt Matthias Muik Fragen oder sonstige Nachrichten übermittelt werden, ist insbesondere bei der Übermittlung sensibler Daten zu berücksichtigen, dass es Dritten theoretisch technisch möglich sein kann, unbefugt solche Daten zu lesen oder zu verändern.

    4. Rechtswirksamkeit des Haftungsausschlusses
    Der Haftungsausschluss ist als wesentliche Grundlage der bereitgestellten Informationen der Autoren auf diesen Web-Seiten zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen des Haftungsausschlusses der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Haftungsausschlusses in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit unberührt. Unwirksame Teile sind dem verfolgten Zweck der Autoren der Rechtslage entsprechend umzudenken und anzuwenden.

              Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen werden.

              Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß § 139c Abgabenordnung: DE [Wirtschafts-ID-Nummer 1]

              Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  Matthias Muik (Anschrift wie oben)

 

                                   

     Hinweise zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Rechtsanwalt Matthias Muik (im Folgenden: RA), Franz-Lehar-Weg 5, D-30900 Wedemark, Deutschland Email: rechtsanwaltmuik@outlook.de Telefon: +49 (0)5072 – 2152416 Fax: +49 (0)5072 – 2152417

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Herrn Rechtsanwalt Matthias Muik, beziehungsweise unter rechtsanwaltmuik@outlook.de erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns mandatieren, erheben wir folgende Informationen:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Mandanten identifizieren zu können;
  • um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich.

Die für die Mandatierung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Mandat beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Mandatsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Das Anwaltsgeheimnis bleibt unberührt. Soweit es sich um Daten handelt, die dem Anwaltsgeheimnis unterliegen, erfolgt eine Weitergabe an Dritte nur in Absprache mit Ihnen.

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an rechtsanwaltmuik@outlook.de

                  


 

Hier finden Sie mich

Rechtsanwalt

Matthias Muik
Franz-Lehar-Weg 5
30900 Wedemark

 

Sprechstundenorte:

Auf dem Kiel 13

30900 Wedemark

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

05072 2152416 oder Mobil 01773199316

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Matthias Muik